Mit solchen universellen Themen ist es kein Wunder

13/ott/2017 02.51.04 leyo Contatta l'autore

Seit Giacomo Puccinis "La Bohème" erstmals im Teatro Regio in Turin, Italien, im Jahre 1896, hat sich vieles geändert. Aber als die wunderschöne Neuerscheinung der Nashville Opera an uns erinnert, bleibt diese klassische Erzählung von Liebe und Sehnsucht so stark wie immer.



Basierend auf Henri Murgers Roman "Scènes de la vie de bohème" partykleider online kaufen, konzentriert sich die Geschichte auf eine Gruppe von kämpfenden jungen Künstlern in Paris. Aber eine Chance Begegnung mit der schönen Näherin Mimi setzt den Dichter Rodolfo auf eine lebensverändernde Reise von Freude und Verzweiflung. Mit solchen universellen Themen ist es kein Wunder, dass Puccinis Arbeit so viele moderne Interpretationen inspiriert hat ballkleider für mollige, darunter Jonathan Larsons Broadway-Hit "Rent".
Aber zusammen mit der zeitlosen Geschichte zieht Puccini das Publikum mit reichromantischer Musik an. Und unter der Leitung von Jerome Shannon vermittelte das Nashville Opera Orchestra die emotionale Intensität der Geschichte am Dienstagabend die letzte Generalprobe.

blog comments powered by Disqus
Comunicati.net è un servizio offerto da Factotum Srl